Neue Räume für Beratungsdienste

StartseiteAllgemeinNeue Räume für Beratungsdienste

Neue Räume für Beratungsdienste

Ein Teil der Beratungsdienste des Caritasverbands für den Rhein-Neckar-Kreis e.V. ist Ende April von der Carl-Benz-Straße 3 in die Carl-Benz-Straße 5 umgezogen. Nach Corona-bedingter Verzögerung wurden am Dienstag, den 4. August, die neu angemieteten Räumlichkeiten im Rahmen einer kleinen Segensfeier eingeweiht.

„Mit dem Zuwachs an Personal ist der Raumbedarf gestiegen“, erklärte Susanne Rohfleisch, Geschäftsführerin des Caritasverbands, die Gründe für den Umzug und ergänzte: „Wir freuen uns sehr, dass wir eine räumlich so naheliegende Lösung für unser bisheriges Platzproblem gefunden haben.“ Bernhard Carl, Aufsichtsrat des Caritasverbands, segnete in seiner Funktion als Diakon die neu bezogenen Räumlichkeiten. „Das Gebot der Nächstenliebe ist Richtschnur unseres Handelns. Dies gilt auch für den Umgang mit unseren Klient*innen und im Miteinander mit den Kolleg*innen“, betonte Carl während der Segensfeier.

Bernhard Carl bei der Segnung der neuen Räumlichkeiten

Bernhard Carl bei der Segnung der neuen Räumlichkeiten

Mit dem Umzug konnten nun auch Dienste zusammengelegt werden, die inhaltlich zusammengehören. So befinden sich jetzt im 2. Obergeschoss der Carl-Benz-Straße 3 die Verbandszentrale und im 3. Obergeschoss das Referat Eingliederungshilfe und Rehabilitation. Im neu bezogenen 3. Obergeschoss der Carl-Benz-Straße 5 sind der Caritassozialdienst, die Schuldnerberatung, die Schwangerschaftsberatung, die Wohnungslosenhilfe und die Migrationsberatung untergebracht.

Die Berater*innen des Caritasverbands stehen unter anderem für sozialrechtliche Fragestellungen, für Themen rund um Schwangerschaft, drohende Wohnungslosigkeit und Schulden zur Verfügung. Die Beratungen finden derzeit mittels Terminvereinbarungen statt, sodass geltende Hygienevorschriften eingehalten werden können. Darüber hinaus kann die Beratung weiterhin auch telefonisch und per E-Mail erfolgen. „Wir freuen uns sehr, unsere Beratung für die Klient*innen nun in diesen ansprechenden neuen Räumen anbieten zu können“, sagte Kerstin Schmid, Verantwortliche für den Standort Carl-Benz-Straße 5.

Der Caritasverband für den Rhein-Neckar-Kreis e.V. ist ein Verband der freien Wohlfahrtspflege der katholischen Kirche. Er ist eine Gliederung des Caritasverbands für die Erzdiözese Freiburg und des Deutschen Caritasverbands. Als Träger unterhält er kreisweit (in Schwetzingen, Sinsheim, Weinheim, Wiesloch sowie in Eberbach) ein breites Spektrum an Beratungsstellen und betreibt zwei Tafelläden sowie zwei Altenpflegeheime und eine Werkstatt für psychisch Erkrankte. Insgesamt beschäftigt der Verband ca. 300 Mitarbeiter*innen.

Lesen Sie hier einen Artikel dazu in der Schwetzinger Zeitung.

Gruppenfoto oben (von links): Beraterinnen Elisa Kranich, Doris Solert, Ute Strus-Bareuther und Kerstin Schmid (Standortverantwortliche) sowie Geschäftsführerin Susanne Rohfleisch, Aufsichtsrat und Diakon Bernhard Carl, Geschäftsführer Bernhard Martin und Berater Dirk Weisbrodt 

© Caritasverband für den Rhein-Neckar-Kreis e.V.

2020-10-23T12:02:25+02:00